Fahrt in die Wachau vom 20. – 22. Juli 2018

Fahrt auf den Spuren der Geschichte
Auf Napoleons Spuren ins Weltkulturerbe Wachau
vom 20. bis 22. Juli 2018

In diesem Jahr starten wir schon im Juli zu unserer Fahrt. Abfahrt ist am Freitag, 20. Juli 2018 um 6.30 Uhr in Meitingen (Parkplatz an der Ballspielhalle, Hauptstr. 60). Unser Ziel ist die Wachau. Das UNESCO Weltkulturerbe erwartet uns in seiner ganzen Schönheit.

Bevor wir in die Wachau kommen, erkunden wir bei einer Führung die über 1000 Jahre alte Stadt Steyr. Ihr Stadtbild wird durch den Zusammenfluss der Flüsse Enns und Steyr geprägt. In der heutigen Löwenapotheke wurde am 25. Dezember 1800 der Waffenstillstand zwischen Österreich und Frankreich unterzeichnet.

Auf einem Hügel hoch über der Donau thront das Benediktinerstift Göttweig. Bei einer Besichtigung lernen wir das „österreichische Montecassino“ mit seiner barocken Pracht kennen und genießen von der Terrasse den weiten Blick ins Land.

Göttweig gegenüber, an einem der schönsten Abschnitte des Donautals, liegt Krems, eine der ältesten Städte Niederösterreichs. Direkt am Campus Krems, umgeben von Weinbergen, befindet sich unser Quartier, das Kolpinghaus. Hier konnten wir kostengünstig buchen. Es handelt sich um Standardzimmer, die alle mit Fernseher, Dusche und WC ausgestattet sind.

Den ersten Abend verbringen wir in einem Heurigen-Lokal in der Nähe des Hotels.

Nur wenige Kilometer sind es nach Langenlois. In der geheimnisvollen Tiefe eines bis zu 900 Jahre alten Kellers wartet in der LOISIUM Weinerlebniswelt ein ebenso faszinierender wie informativer Spaziergang auf uns. In 15 phantasievoll inszenierten Stationen erleben wir den Weg von der Traube zum Wein.

In Krems besuchen wir das Karikaturmuseum, das einzige österreichische Museum für satirische Kunst. Es widmet sich vor allem der politischen Karikatur und der humoristischen Zeichnung bis hin zu Comic und Illustration. Schmunzeln und Lachen sind hier vorprogrammiert.

Einer der Höhepunkte der Fahrt ist sicher Schloss Grafenegg. Im Schlosspark steht der „Wolkenturm“, eine Freiluftbühne mit phantastischer Akustik. In diesem ganz besonderen Ambiente erleben wir am Samstagabend ein Konzert mit German Brass, einem international bekannten Blechbläserensemble, das 2016 mit dem ECHO-Klassik ausgezeichnet wurde. Sie spielen ihr Programm „Rhapsody“ mit Werken von Johann Sebastian Bach, Johann Strauss Sohn, George Gershwin und Leonard Bernstein. Mit den von uns reservierten Eintrittskarten ist bei schlechtem Wetter ein Platz im Konzertsaal, dem Auditorium, garantiert.

Auf der Heimfahrt am Sonntag besuchen wir Dürnstein, bekannt durch Richard Löwenherz,  und besichtigen das Denkmal der Schlacht bei Loiben, die am 11. November 1805 in der Nähe stattfand.

Unsere letzte Station in Österreich liegt im Mostviertel, in der Nähe von St. Valentin. Bei einem Mostheurigen stärken wir uns mit einer Mittagsjause und werden bei einer Mostprobe in die Geheimnisse der dortigen Spezialität eingeführt.

Für das Abendessen am Sonntag haben wir im Bräustüberl Weihenstephan in Freising reserviert. Gegen 21.00 Uhr werden wir wieder in Meitingen zurück sein.

Einen genauen Zeitplan erhalten Sie, wie gewohnt, bei der Abfahrt.

Im Fahrtpreis von 275,– € pro Person sind die Fahrt im Reisebus von Omnibus Egenberger, zwei Übernachtungen mit Frühstück, Frühstück und Mittagessen am Freitag, Eintrittskosten und Führungen (Stadtführung Steyr, Eintritt Stift Göttweig, Eintritt und Führung LOISIUM, Eintritt Karikaturmuseum, Konzertkarte für das Konzert im Wolkenturm) sowie der Abendimbiss vor dem Konzertbesuch am Samstag (incl. alkoholfreie Getränke) enthalten. Und wir haben wieder einige „Überraschungen“ für Sie vorbereitet. Beim Reisepreis gehen wir von einem voll besetzten Bus aus.

Als Anmeldung bitten wir Sie, bis 4. Mai 2018 um eine Anzahlung von 150 € pro Person auf
unser Konto. Kontoinhaber: Markt Meitingen, IBAN DE 08720501010190202200.

Vermerken Sie unbedingt Ihre(n) Namen und das StichwortWachaufahrt 2018 – Anzahlung“.
Im Falle einer Überbuchung werden wir die Reservierung in der Reihenfolge der eingegangenen Anzahlungen vornehmen.

Wünschen Sie ein Einzelzimmer? Dann überweisen Sie bitte den Einzelzimmerzuschlag von 9,00 € (4,50 € pro Nacht) gleich mit der Anzahlung.

Bitte, beachten Sie die Stornobedingungen des Hotels: bis 4 Wochen vor Reiseantritt ist eine Stornierung kostenfrei. Danach werden Stornogebühren berechnet. Diese Kosten müssten wir im Fall einer zu späten Absage an Sie weitergeben.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei Renate Unger (Tel. 08271-2970, Mail r.h.unger@t-online.de).